Frühling hervor holen

Das Wetter ist ja derzeit ziemlich trist, jedoch die Temperaturen lassen ja schon auf Frühling schließen. Daher möchte ich den Frühling hervor holen, zumindest auf meinem Blog. 007-Bearbeitet-Bearbeitet  

Meine ersten Gehversuche mit dem Makroobjektiv

Meine ersten Gehversuche mit dem Makroobjektiv! So richtig habe ich es noch nicht raus, da bin ich ganz ehrlich und mir hat auch noch ein wenig die Zeit gefehlt. Als nächstes werde ich mal mit der Kamera raus gehen, die Lichtverhältnisse sind draußen definitiv besser, zudem ich auch bislang immer nur Abends die Zeit gefunden habe war das Licht sowieso sehr schlecht. Aber für den Anfang sieht es eigentlich nicht schlecht aus, zumindest was unter den Bedingungen zustande gekommen ist. IMG_4776 IMG_4777-Bearbeitet

Jetzt kann es losgehen

Jetzt habe ich mir endlich das langersehnte Makro-Objektiv gegönnt. Das ist mein Geburtstags und Weihnachtsgeschenk was ich mir selbst gemacht habe. Ich freu mich total. Das heißt in den nächsten Tagen wird in jedem Fall herumprobiert und das Objektiv auf Leib und Nieren getestet. Ich werde mit Sicherheit einige Fotos hier posten, das was ich heute schon versucht habe, ist schon richtig gut geworden. Bin total begeistert, schon jetzt! In der nächsten Zeit wird es hier auch wieder etwas turbulenter werden, das habe ich mir ganz fest vorgenommen. Ich werde jetzt endlich meinem Hobby wieder nachgehen.

Am Wegesrand

Am Wegesrand entdeckt

Es war ja die letzten Tage mal wieder so warm, das man sich nur ganz früh morgens oder spät abends raus trauen konnte! Daher bin ich vor ein paar Tagen mal am frühen Morgen durch die Gegend geschlendert und habe mich mal so umgeschaut, während die Hunde um mich herum gewuselt sind und ebenfalls bei Kühle des Morgens, ihren Spaß hatten! Einige Dinge habe ich schon vor die Linse bekommen, die möchte ich euch natürlich auch jetzt hier zeigen! Gerste Rose

Ganz meine Meinung

Ganz meine Meinung

und exakt von Pixelsophie.de ausgesprochen. Das muß ich hier jetzt einfach mal verlinken, denn ich bin ganz genau der gleichen Meinung. Mich findet man zwar noch nicht im Bereich der Berufsfotografen wieder, sondern mehr noch in der Amateurliga, aber ich habe auch schon einige Shootings gemacht und grundsätzlich möchte der Kunde ein Bearbeitung und möglichst so das man nicht so Dick aussieht. Wie oft habe ich schon von Menschen gehört, Neeeeeeeeeeiiiiiiin bitte keine Fotos, auf Fotos sehe ich immer total schrecklich aus. Meine Frage darauf: Ist das bei jedem Foto so? Wenn dann ein Ja, als Antwort folgt, muß ich mir wirklich verkneifen zu sagen: Dann würde ich mir mal Gedanken machen! Aber so professionell bin ich dann doch, das ich mich eher zurück halte. Ich fand es nur einfach toll, das auch mal jemand in seinem Blog diese Meinung vertritt und eben auch die Fotografie, Arbeit bedeutet und das nicht gerade wenig. Denn es werden sehr sehr hohe Ansprüche an einen Fotografen gestellt und da ist seine Kreativität arg beansprucht, daher sollte das auch so belohnt werden.

Tipps für die Fotografie bei Nacht

Fotografie bei Nacht

Beim alltäglichen durchstöbern meines Feedlys bin ich auf einige Tipps gestoßen, für die Fotografie bei Nacht bei Pixelsophie! Da ich dem ebenfalls zustimme und ich es fast genauso mache, möchte ich euch diese Tipps selbstverständlich nicht vorenthalten! Was ich noch dazu beisteuern kann ist, ein lichtstarkes Objektiv zu nutzen! Ich nutze dafür meist das Canon 50mm F 1,8 Festbrennweite!  

Composing

So jetzt hat es endlich geklappt und ich kann mein Composing endlich auch online stellen! Wenn man da so wie ich überhaupt keine Erfahrungen hat, ist das gar nicht so einfach aber ich habe mir vorgenommen in der nächsten Zeit öfter mal eines zu erstellen und Übung macht ja bekanntlich den Meister. Aber ich bin ganz doll stolz auf mich denn ich bin der Meinung das es so schlecht gar nicht aussieht. Mit dieser Anleitung habe ich das Composing erstellt. as sind die Stocks aus denen ich das Bild zusammengefügt habe, bzw. ein Teil von den ganzen einzelnen Stocks. Ergebnis Skaterin_klein