Fit mit Kid 

Hier mal wieder was zu meinem Lifestyle! Vor meiner Schwangerschaft war ich schon immer und ständig auf Diät, es hörte eigentlich niemals auf! Immer aufpassen was ich esse und dann hat der Schweinehund doch wieder gesiegt und ich bin schwach geworden. Frust kam auf und der erste Gang war wieder auf die Waage! Resultat: Noch mehr Frust!  Dann habe ich mein neuen Lifestyle entdeckt und ich war ich plötzlich schwanger, schon ungefähr nach 3 Monaten und ich bin absolut davon überzeugt das es mit dem Lifestyle zu tun hatte das es plötzlich doch ging! Aber auch war mit mein erster Gedanke, ok machst du eben wieder eine Diät nach der Schwangerschaft! War ja schon Routine!  Mein Lifestyle habe ich aber nicht abgelegt, auch während der Schwangerschaft nicht, ich habe so weit es möglich war weiter Sport gemacht und das geschuckel hat auch meiner Maus ganz gut gefallen 🙂  Nach der Schwangerschaft, ca. 16 Wochen später hatte ich grünes Licht von der Hebamme bekommen und es ging los. Ich habe angefangen zu laufen, habe mein 10 Minuten Workout gemacht und natürlich Powerfood und Powerzwerge waren und sind mein täglicher Begleiter, siehe da die Pfunde und vor allem die Zentimeter purzelten.  Und nicht nur das ich abgenommen habe und mein Gewicht auch seitdem halte, ich fühle mich fitter denn je, jetzt mit knapp 40 bin ich fitter und fühle mich besser als mit 20! 

Ruhepuls

Die Herzfrequenz in Ruhe beträgt bei gesunden Menschen zwischen 60 und 100 Schlagen pro Minute.  Bei Menschen, die über eine längere Zeit Ausdauer trainiert haben, kann die Ruhefrequenz auf deutlich unter 60 Schlägen pro Minute sinken. Deinen Formzustand kannst du mit regelmässigem Messen des Pulses unmittelbar vor dem Aufstehen am Morgen beurteilen. Du bleibst im Bett noch entspannt liegen und misst während 15 Sekunden deinen Puls. Diesen Wert rechnest du "mal 4" und erhältst so deinen persönlichen Ruhepuls. Normalerweise weist dieser einen relativ konstanten Wert auf. Weicht er plötzlich bedeutend ab (z. B. 10 Schläge oder mehr pro Minute), so kann das auf einen Übertrainingszustand, einen beginnenden Infekt, ungenügende Erholung oder auf andere Körper belastende Einwirkungen (Stress...) hinweisen. Dein Training solltest du an so einem Tag entsprechend anpassen, wenn nicht sogar streichen.  Informationen zu Pulsmessern. Zum nächsten Schritt:Trainingspuls​

Puls beim Laufen 

Der Pulsschlag wird durch unser Herz, einer Art Pumpe, ausgelöst. Mit jedem Herzschlag wird eine gewisse Menge Blut durch unser Herz-Kreislaufsystem gepumpt. Das Blut versort unter anderem die Muskeln mit dem nötigen Sauerstoff.  Je mehr Sauerstoff beim Bewegen verbrannt wird, desto mehr muss das Herz pumpen, desto höher wird die Herzfrequenz. Die Herzfrequenz steigt mit der körperlichen Belastung fast kontinuierlich an. Deshalb eignet sie sich sehr gut, um die Intensität deiner sportlichen Belastung zu messen.  Der Herzschlag ist an bestimmten Stellen des Körpers sehr gut fühlbar:hinter dem Handgelenk auf der Daumenseite, seitlich am Hals usw. Die Anzahl der Schläge, welche das Herz in einer Minute ausführt, wird als Pulsfrequenz bezeichnet. Sie beträgt in Ruhe etwa 60 Schläge oder mehr. Sobald du aufstehst und ein bißchen herumlaufst, steigt diese an.  Die meisten Läufer trainieren heute mehr oder weniger mit einem Pulsmesser. dies ist eine gute Möglichkeit, die Trainingsintensität zu kontrollieren und ein GEfühl für die verschiedenen Leistungsstufen zu finden.  Dies hier ist mein Pulsmesser: Jetzt zum nächsten Schritt: Ruhepuls

Die ersten Schritte für den Laufanfänger

​Wenn du auf diese Seite gefunden hast, hast du einen wichtigen Schritt getan: Du hast den Willen mit dem Laufen zu beginnen und eine bessere Lebensqualität erreichen, mit dem Laufen und vielleicht sogar mit OSC! Hier findest du in 9 Schritten die wichtigsten Informationen, um mit dem Joggen oder Laufen anzufangen. Klicke einfach auf den jeweiligen Link, um zum nächsten Schritt zu gelangen!!! Ich werde in den nächsten Wochen zu jedem einzelnen Schritt eine Anleitung und Information schreiben! Ausdauer wird früher oder später belohnt ... meistenst später (Wilhelm Busch) Schritt für Schritt zum Lauftraining
  • Puls beim Laufen
  • der Ruhepuls
  • Mit dem Trainingspuls die Intensität steuern
  • Die maximale Herzfrequenz
  • Pulsmesser 
  • Gute Laufschuhe
  • Mit dem Laufen anfangen: die ersten Schritte
  • Jogging-Anfängerplan: Langsam, aber regelmäßig
  • Motivation
  • Wie läufst du richtig?

Meine Geschichte mit meinem neuen Lifestyle

In der letzten Zeit werde ich öfter gefragt, was hat sich denn überhaupt bei dir verändert? Was ist das für ein neuer Lifestyle? Hast du auch mal ein Foto von dir von vorher und nachher? Nein so direkte oder bewusst habe ich kein Foto vorher gemacht, denn ich war genauso ein Skeptiker wie ihr alle auch. Ich habe mir auch gedacht, was soll sich da schon groß verändern, was dann auch auf Fotos sichtbar wäre 🙂 !!!  Mein Leben war geprägt von vielen verschiedenen Diäten, von Null-Diät angefangen über Punktezählen bis hin zu FDH und LCHF (LowCarbHighFat). Einiges habe ich bis zum Wunschgewicht auch wirklich durchgezogen, aber danach hat es nicht lange gedauert bis alles wieder drauf war. Frust war also mein täglicher Begleiter.  Ich habe seit ich mich erinnern kann, an unreiner Haut gelitten ganz besonders am Dekolleté und am Rücken. Bikini oder Badeanzug ein absolutes NO-GO für mich und schwimmen demnach erst recht nicht! Ständig war ich nur eingeschränkt, es hat mir sogar starke Komplexe bereitet.  Im September 2014 bin ich dann von einer Bekannten auf OSC und dem #Powerstoff aufmerksam gemacht geworden und wenn man wie ich so viel schon durch hat, ist man ja sowieso sehr skeptisch, aber ich dachte mir, was habe ich schon zu verlieren. Nach kurzer Zeit habe ich gemerkt, das mein Umfang weniger wurde und ich habe tatsächlich zügig abgenommen, auch meine Cellulite wurde immer weniger. Ich war begeistert, also nahm ich auch noch die #Powerzwerge und ohne das ich damit gerechnet hätte meine Pickel und Hautunreinheiten gingen nach und nach weg.  Und die absolute Krönung war, ich wurde widererwarten schwanger obwohl mir Unfruchtbarkeit diagnostiziert wurde #wow!  Ich kann jetzt sagen, mit diesem neuen Lifestyle bin ich ein komplett neuer Mensch, nicht nur physisch sondern auch psychisch und mein kleiner #Powerzwerg 😉 macht mich erst recht zu einem glücklichen Menschen!!!

Mein Tag in einem Bild

Der Start in die neue und damit auch in die zweitletzte Woche war sensationell, ich habe das Heldenkind erstmal in die Kita gebracht und sofort danach die Hunde abgeholt und los gings eine Runde laufen. Das hat so gut getan, immerhin hatte ich eine länger Laufpause durch eine kleine Erkältung.  Aufgrund der Hunde an meiner Seite ging es nicht so schnell, da auch hin und wieder ein Hindernis kam wo ich die Hunde fest machen mußte, also bin ich ganz gemächlich durch die Wälder und Felder getrabt! Schön war es, es ist für mich eine Zeit wo ich einfach nur abschalten kann und wo ich meinen Lifestyle auch mal leben kann. Ich merke immer mehr wie fit ich geworden bin, vor ein paar Jahren wäre es nicht möglich gewesen zu laufen, nach den ersten 500 m haben mir die Beine geschmerzt und meine Lunge drohte zu explodieren.  Dank #OSC geht es mir damit jetzt richtig gut und ich komme locker auch schon an die 13 km ran. Aber heute waren es nur knapp 5 km, ich bin mir nicht sicher ob die Hundis es schaffen würden mit mir zusammen 13-15 km zu laufen.  Danach sind wir losgezogen und habe die restlichen Weihnachtsgeschenke besorgt, jetzt kann Weihnachten in jedem Fall kommen. Ich freue mich riesig auf das diesjährige Weihnachtsfest. Ich zähle schon die Tage bis zum Heiligen Abend.  Das schönste für mich war jedoch die Zeit die ich heute Nachmittag mit meinem Heldenkind verbracht habe, wir haben getobt und gespielt und Blödsinn gemacht! Die kleine Maus bringt mich immer wieder zum Lachen und sie ist so ein Sonnenschein und schon so selbständig mit Ihren knapp 15 Monaten!

Ich habe es mir gegönnt

Noch ein Weihnachtsgeschenk für mich selbst. Als erstes habe ich mir ja eine Spülmaschine geschenkt worüber ich soooo glücklich bin! Es vereinfacht mir einfach so vieles. Aber um meinen Lifestyle und den besten Job ever auch noch ein bißchen mehr zu vereinfachen habe ich mir dieses Schmuckstück gegönnt! Eine Bluetooth Tastatur die ich an 3 Verschiedene Geräte anschließen kann, auch an mein Handy und an meine Tablet, die zwei wichtigsten. Zudem habe ich es jetzt auch noch an mein Smart-TV angeschlossen. Das erleichtert mir das bloggen ungemein und natürlich auch meinen Job! Das ist der Wahnsinn, ich bin so erleichtert.  Ich bin gerade so glücklich darüber das ich das hier jetzt einfach mal posten muß! ?  In den nächsten Tagen kommt natürlich auch wie jedes Jahr mein Jahresrückblick und diesmal habe ich wirklich einiges zu erzählen! Soll ich euch mal was sagen? Nicht mal mehr 6 Tage und dann ist auch schon Heiligabend und es ist das zweite Weihnachten seit dem ich kein Kind mehr bin, auf das ich mich richtig freue und der Grund dafür ist meine kleine Tochter Amelie! Ich bin so glücklich das sie da ist und ich möchte sie nie wieder missen, sie hat mein Leben so sehr bereichert! Mein kleines JP-Baby, der kleine Wirbelwind! Ich liebe dich über alles!!!

My Lucky-day

Während ich so hier sitze und mir meinen nächsten Blog Beitrag überdenken und nebenbei die zahlreichen Anfragen und Anmeldungen annehme und beantworte, kommen mir einige Erinnerungen in den Sinn: Mitte diesen Jahres, saß ich noch da und habe nach Lösungen für die Zukunft gesucht. Eine unabhängige Zukunft für das Heldenkind und mich. Ich war am verzweifeln weil jegliche Idee vom Alltag im Keim erstickt wurde. Auch wenn ich von dieser Art Orakel bei Facebook nicht viel halte hoffte ich dennoch auf einen kleinen Lichtblick und klickte ohne große Erwartungen diesen link an. Ich habe diese Worte immer noch vor mir als wäre es eben erst gewesen:
"ihr Glückstag in diese Jahr ist der 26. Juli!"
Im Nachhinein betrachtet war an diesem Tag nicht wirklich was besonderes, ich habe an diesem Tag eine Entscheidung getroffen, deren Ausmaß mir zu dem Zeitpunkt noch gar nicht bewusst war! Ich habe mich entschieden dort weiter zu machen wo ich 2014 aufgehört habe und diesmal habe ich alles gegeben. Ich habe mich entschieden meinen lifestyle JETZT komplett u verändern.  Raus aus der Komfortzone! Jetzt würde ich sagen, jaa das war mein  Glückstag !  Ich liebe mein jetziges leben. Ich bin unabhängig und kann mein empfehlen Kind auch als alleinerziehende mal Mama etwas bieten und die das ist so wunderschön, das ich mir nichts  anderes mehr vorstellen  kann!

Neues Design

Ich dachte mir, zu meinem schon länger bestehenden ICH gehört jetzt auch mal ein ganz neues Design! Mein Blog wird jetzt belebt werden ich bin voll motiviert und das soll jetzt auch so bleiben! Morgen steht auch fest in der Planung wieder laufen zu gehen, es wird höchste Zeit das ich jetzt wieder einsteigen!

Entwicklung 

In den letzten Tagen und Wochen habe ich mir sehr viele Gedanken gemacht über die Entwicklung die ich in den letzten 2 Jahren gemacht habe.  Ich denke ich habe mich gerade in den letzten Monaten sehr stark weiter entwickelt. Ich habe gelernt das man es sowieso nicht jedem recht machen kann und vor allem bin ich nicht mehr everybodys darling. Ich treffe meine eigenen Entscheidungen und ich weiß sehr genau was ich will.  Im Jahr 2015 bin ich durch die Hölle gegangen, habe mich beleidigen und verletzen lassen. Schon da fing die Wut in mir schon an zu brodeln, ich habe Entscheidungen getroffen wirklich langjährige Freundschaften zu analysieren und bin zu der Erkenntnis gekommen das sich sehr viel verändert hat und das es nicht mehr passt. Es wird nicht mehr so sein wie es mal war also muss man auch da los lassen.  Ab dem 2.  Halbjahr 2016 habe ich viele Türen zu fallen lassen damit sich für mich neue Tore  öffnen konnten. Jetzt bin ich an einem Punkt wo ich wirklich sagen kann, es waren die richtigen Entscheidungen und ich bin sehr glücklich jetzt und ich liebe mein Leben und meinen Lifestyle.  Ich weiß sehr genau das es nicht immer einfach ist mit mir jnd vor allem weiß ich auch das es für bestimmte Menschen sogar sehr anstrengend war.... Diesen Menschen möchte ich danken das sie mir mit ihrer Akzeptanz den Rücken gestärkt haben und alleine die Tatsache das sie immer noch da sind zeigt mir das sie hinter mir stehen!!!  So wie es jetzt ist kann es weiter gehen und das Jahr 2017 wird eins der besten Jahre meines Lebens davon bin ich überzeugt!!!