Neustart

Da ich jetzt sooo lange hier nicht mehr gebloggt habe, möchte ich einen neuen Versuch starten und den Blog einfach wieder aufnehmen. Ich hoffe in Zukunft wieder mehr Zeit zum bloggen zu finden, denn ich habe wirklich sehr viel zu erzählen. Mein Leben ist voll von Überraschungen und Herausforderungen. Auch möchte ich mir der Fotografie wieder mehr widmen, derzeit ist es leider so das meine Kamera im Regal verstaubt 🙁 aber ich werde sie in der nächsten Woche wieder benutzen das habe ich mir fest vorgenommen. Im Augenblick sind die Handypics einfacher, da das Handy klein und immer in der Hosentasche. Heute Morgen waren wir schon sehr früh spazieren, zu viert. Zwei Hunde ein Kind und ich. Eine große Herausforderung wie ich feststellen mußte! Mit Elektrozaun eingezäunte Maisfelder sind nicht so prickelnd wenn man 2 Neugierige Hund und ein noch neugierigeres Kind im Zaum halten muß, damit es nicht damit in Berührung kommt, in den Kinderwagen setzen ging gar nicht, #lautstarker #Protest !!! Nachdem es dann doch einen Hund erwischt hat, war die neugierde scheinbar noch größer so das ich mich kaum versehen konnte und mein Kind auch in windeseile in Richtung Elektozaun unterwegs war. Vor Schreck hab ich alles fallen lassen und bin dem Kind hinterher! Aber gott sei dank wachsen wir ja an jeder Herausforderung 😉

Meine Geschichte mit meinem neuen Lifestyle

In der letzten Zeit werde ich öfter gefragt, was hat sich denn überhaupt bei dir verändert? Was ist das für ein neuer Lifestyle? Hast du auch mal ein Foto von dir von vorher und nachher? Nein so direkte oder bewusst habe ich kein Foto vorher gemacht, denn ich war genauso ein Skeptiker wie ihr alle auch. Ich habe mir auch gedacht, was soll sich da schon groß verändern, was dann auch auf Fotos sichtbar wäre 🙂 !!!  Mein Leben war geprägt von vielen verschiedenen Diäten, von Null-Diät angefangen über Punktezählen bis hin zu FDH und LCHF (LowCarbHighFat). Einiges habe ich bis zum Wunschgewicht auch wirklich durchgezogen, aber danach hat es nicht lange gedauert bis alles wieder drauf war. Frust war also mein täglicher Begleiter.  Ich habe seit ich mich erinnern kann, an unreiner Haut gelitten ganz besonders am Dekolleté und am Rücken. Bikini oder Badeanzug ein absolutes NO-GO für mich und schwimmen demnach erst recht nicht! Ständig war ich nur eingeschränkt, es hat mir sogar starke Komplexe bereitet.  Im September 2014 bin ich dann von einer Bekannten auf OSC und dem #Powerstoff aufmerksam gemacht geworden und wenn man wie ich so viel schon durch hat, ist man ja sowieso sehr skeptisch, aber ich dachte mir, was habe ich schon zu verlieren. Nach kurzer Zeit habe ich gemerkt, das mein Umfang weniger wurde und ich habe tatsächlich zügig abgenommen, auch meine Cellulite wurde immer weniger. Ich war begeistert, also nahm ich auch noch die #Powerzwerge und ohne das ich damit gerechnet hätte meine Pickel und Hautunreinheiten gingen nach und nach weg.  Und die absolute Krönung war, ich wurde widererwarten schwanger obwohl mir Unfruchtbarkeit diagnostiziert wurde #wow!  Ich kann jetzt sagen, mit diesem neuen Lifestyle bin ich ein komplett neuer Mensch, nicht nur physisch sondern auch psychisch und mein kleiner #Powerzwerg 😉 macht mich erst recht zu einem glücklichen Menschen!!!

Was ist da LOS????

Plötzlich höre Schritte im Flur und die Stimme meiner Mutter, die sagt: Hey, Maus was ist denn los? Dann höre ich mein Baby schreien! (Das Kinderzimmer ist aus Platzgründen auf einer anderen Etage)  Wie von der Tarantel gestochen springe ich auf, mein erster Gedanke, verdammt was ist mit dem Babyphon los, da werde ich morgen erst mal nach schauen müssen. Schnell die Schuhe an und runter zu meinem Kind. Hmmm im Schlafsack verdreht! Kann passieren aber so kann ich auch nicht in Ruhe schlafen, wenn ich nicht sicher sein kann das ich mein Kind höre oder nicht! Also, Kind gepackt und ab in Mamas Bett. Ist ja genug Platz 🙂 Jetzt liege ich hier neben meinem Kind und höre dem leisen Atmen und dem schmatzen zu, nie zuvor hätte ich gedacht, das dieses Geräuch so beruhigend und schön sein kann. Ich glaube wenn man Mama ist ändert sich so vieles und es wird alles noch viel schöner. Man lebt einfach bewusster! Durch das Licht meines Tabletbildschirms wird ihr süßes Gesicht beleuchtet und ich könnte ihr stundenlang dabei zuschauen, wie sie auf ihrem Nucki herum schmatzt! #love  Nebenbei überlege ich mir bereits wie mein morgiger Tagesablauf werden wird. Es fehlen noch die Weihnachtsgeschenke für die beiden Wauzis. Mal schauen was wir da morgen fiden werden. 

Schönen guten morgen

Oh man die ganze Zeit möchte ich mit der Kamera raus und endlich mal wieder professionelle Fotos machen aber ich schaffe es irgendwie nicht die meiste Zeit bin ich mit dem Handy unterwegs und da hab ich so viele Fotos, das ich mir jetzt überlegt habe auch die hier zu posten und dafür eine eigene Kategorie anzulegen. Ich möchte euch doch weiterhin auch an meinem Leben, was gerade den absoluten Höhepunkt erreicht, teilhaben lassen. Also ich fange mal heute direkt an.... Meine kleine Maus ich bin so stolz auf sie, sie ist jetzt 14 Monate alt aber sie rennt und rennt und rennt. Und das allerbeste, sie weiß ganz genau was sie will... Eben ganz die Mama ?